Am 20. Dezember 2015 wurde im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Mitgliederversammlung des BVSM ein neuer Vorstand gewählt. In den kommenden Wochen werden wichtige Weichenstellungen vorgenommen, bestehende Projekte auf Aktualität überprüft, falls erforderlich angepasst, eingefroren oder wo notwendig, Themen mit Tatkraft und Verantwortlichen besetzt.

Neues aus der BVSM - Newsletter

Lesen Sie die Stellungnahme der BVSM e.V. zur deutschen Prostitutionsdebatte. „Wir sagen: JA zum Opferschutz bei Menschenhandel und Zwangsprostitution, NEIN zur Entmündigung von Sex- arbeiter*innen und der Kriminalisierung der Prostitution“ Quelle: http://www.sexwork-deutschland.de/blog/?page_id=305